Mittwoch, 19. Juni 2013

Veganes afrikanisches "Hühnchen"



100 g Sojamedallions
Gemüsebrühe
2 Tassen Reis oder 300 g Nudeln
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Zwiebel, gehackt
1 rote Paprika, grob gehackt
200 ml Orangensaft
ca. 1/2 Dose Kokosmilch
5 EL Sojasauce
etwas Sojasahne
1 TL Stärke
2 EL Wasser
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Curry
evtl. etwas Chili

Sojamedallions mit einer kräftigen Gemüsebrühe nach Packungsanleitung kochen (ich koch sie aber meist sogar etwas länger) und danach gut ausdrücken (z.B. in einem Sieb).

Wir stellen nun aus Orangensaft, einer Knoblauchzehe und Sojasauce eine Marinade her. Diese mit den Medallions verrühren und 2 Stunden einwirken lassen. (darauf achten, dass die Medallions gut mit der Marinade bedeckt sind, zwischendurch mal umrühren) Am Ende der Zeit könnt ihr euch vielleicht auch schon im Reis oder Nudeln kümmern.
Dann immer einige Medallions auf einmal mit der Hand ausdrücken und die Marinade auffangen (wichtig, die wird noch gebraucht!). Die Medallions mit Salz, Curry und viel Paprikapulver würzen, ich nehme wie immer noch mehr Gewürze, aber das ist erstmal so die Grundausstattung. Macht sowas immer, wie es euch am besten schmeckt. :)
Zwiebel in Öl anschwitzen und Medallions sowie die zweite Knoblauchzehe hinzugeben.
Anbraten lassen, jetzt die Paprika hinzugeben und mit der Marinade und einer halben Dose Kokosmilch ablöschen. Das Ganze auf mittlerer Stufe und offenem Deckel kochen lassen bis die Paprika gar ist.
Am Ende verrührt ihr noch die Stärke mit Wasser und gebt unter ständigem Rühren das ganze zu dem Essen dazu und lasst es nochmal kurz weiterkochen. Zu guter Letzt Sojasahne dazu geben und das Ganze nochmal mit Gewürzen abschmecken.

Kommentare:

  1. Du wurdest von mir getagged :-) : http://bhaktiyogini83.blogspot.de/2013/06/getagged.html

    AntwortenLöschen
  2. wow es hört sich lecker an! vielen Dank für dieses Rezept!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...